*
R1-SP-Kurzmenu
blockHeaderEditIcon
R1A-SP-Hauptmenu
blockHeaderEditIcon
QCS-Hauptmenu
blockHeaderEditIcon
QCS-Slider
blockHeaderEditIcon
R3A-Leistungsmenu
blockHeaderEditIcon
QCS-Stellenangebote-Überschrift
blockHeaderEditIcon

Unsere Stellenangebote

Quick-Cargo-Service erweitert seine Bahntransporte nach China
03.06.2019 18:12 ( 182 x gelesen )

Luft- und Seefrachtspediteur Quick-Cargo-Service erweitert seine Bahntransporte nach China mit weiteren Routen von und nach Japan, Südkorea und Vietnam

Die etablierte IATA-Spedition Quick-Cargo erweitert seine beiden Kern-Handlungsfelder Luft- und Seefracht und baut die seit 2008 bestehenden China Bahntransporte kontinuierlich aus. Das Unternehmen schafft so neben dem etablierten Chinamarkt, weitere interessante Hauptwarenmärkte wie Japan, Südkorea und als neueste Route Vietnam.

„Im immer stärker werdenden Verdrängungsmarkt der Industrie und Endverbraucherkunden, ist der sogenannte China Zug ein stark wachsender Transportmarkt. Er gilt auf Grund der attraktiven Laufzeiten zwischen 16-19 Tagen, den stetig verbesserten Konditionen, immer mehr als Alternativprodukt der klassischen Air- und  Sea-/Air-Varianten. Unsere Kunden wählen zunehmend den Containerfrachtzug, alleine umso eine wirtschaftliche Konkurrenzfähigkeit und Marktpräsenz der Produkte sicherzustellen“, fasst Stephan Haltmayer, Quick-Cargo-Geschäftsführer die Vorteile zusammen.

Die Hamburger Seefracht/Bahn-Niederlassung inklusive umfangreicher Lager- und Distributionsmöglichkeiten liegt unweit des Güterbahnhofes. Neben Hamburg spielt für das Unternehmen auch der Münchner Bahnhof sowie Duisburg eine große Rolle. Daher plant das Unternehmen am Standort Duisburg im kommenden Jahr eine eigene Niederlassung aufzubauen. In China sind Chongqing, Wuhan, Xian und Zhengzhou als Knotenpunkte für das Unternehmen entscheidend.

China ist für das Unternehmen seit jeher ein wichtiger Markt. 40% Prozent seines Umsatzes wickelt das Unternehmen mit Transporten von China und 34% Prozent mit Transporten nach China ab.

Derzeit verteilt sich das Umsatzvolumen des 45 Jahre am Markt bestehenden Mittelständlers auf 65 Prozent Luftfracht und etwa 35 Prozent Seefracht. Trotz schwieriger Marktsituation kann der Spediteur auf ein erfolgreiches erstes Quartal zurückblicken. So entwickelte sich die Luftfracht mit einem Zuwachs von 5,1 Prozent im Export und über 7 Prozent Import deutlich über Markt. Auch die Seefracht bilanziert positiv mit einem Gewichtsplus von 22 Prozent in den Importen und über 30 Prozent in den Exporten.

Kontakt

Hauptsitz
QCS-Quick Cargo Service GmbH
Kurhessenstrasse 3
64546 Mörfelden-Walldorf
Tel. +49 (0) 6105 / 91 13 0
Fax +49 (0) 6105 / 18 80
info.fra@quick-cargo-service.de

Pressekontakt
Pressekontakt: Marketing Perle, Annette Tausch, annette.tausch@marketingPerle.com, Tel: +49 6192/9795364 mobil: +49 176/21788473

Downloads

Den Artikel zum Download

Bilder zum Download:

Geschäfsführung-Quick-Cargo

Stephan-Haltmayer

Quick-Cargo-Hauptsitz

Stephan-Haltmayer Rollfeld

Quick-Cargo-Vorfeld

Warehousing-Hamburg

Warehousing-Hamburg-2


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
R13-Adressdaten
blockHeaderEditIcon

Hauptsitz:
QCS-Quick Cargo Service GmbH

Kurhessenstrasse 3
64546 Mörfelden-Walldorf • Deutschland

QCS-Infoline: 0800-89 89 89 9
Tel. +49 (0) 6105 / 91 13 0
Fax +49 (0) 6105 / 18 80
info@quick-cargo-service.de

B-R13-Stellenangebote
blockHeaderEditIcon

Unsere Stellenangebote:

Für unser Büro in Frankfurt (Mörfelden-Walldorf) suchen wir ab sofort in Vollzeit und unbefristet eine/n gelernte/n:

Speditionskauffrau/mann Luftfracht Export

Dieses und weitere Stellenangebote finden Sie hier.

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail