*
R1-SP-Kurzmenu
blockHeaderEditIcon
R1A-SP-Hauptmenu
blockHeaderEditIcon
QCS-Hauptmenu
blockHeaderEditIcon
QCS-Slider
blockHeaderEditIcon
R3A-Leistungsmenu
blockHeaderEditIcon
QCS-Stellenangebote-Überschrift
blockHeaderEditIcon

Unsere Stellenangebote

Nico Haltmayer übernimmt Leitung der Quick Cargo Service Niederlassung Frankfurt
15.03.2018 14:08 ( 856 x gelesen )

Nico Haltmayer übernimmt Leitung der Quick Cargo Service Niederlassung Frankfurt

Mörfelden-Walldorf, 19. März 2018
Zum 15. März 2018 übernimmt Nico Haltmayer die Leitung der Frankfurter Quick Cargo Service Niederlassung. „Unterstützt werde ich von meinem Führungsteam, bestehend aus Sven Burger (Exportleitung), Stefan Myschor (Importleitung), Matthias Heck (Verkaufsleitung), Ingo Keller (Dispoleitung LKW) und Thorsten Krille (Qualitätsmanagement), so dass wir als Mischung aus junger Dynamik, gebündelte Kompetenz und Erfahrung die Niederlassung stets in lukrativen Bahnen lenken werden. Denn letztendlich sind wir nur als eingespieltes und funktionierendes Team erfolgreich“, erläutert der neue Niederlassungsleiter. Die Station in der Mainmetropole ist neben Stuttgart und Hamburg die umsatzstärkste Niederlassung und ein Zugpferd des Unternehmens. Derzeit  arbeiten etwa 40 Mitarbeiter am Standort im Import, Export und Verkauf. Nico Haltmayer wird auch weiterhin noch das China-Luftfracht-Geschäft verantworten. Unter seiner Leitung konnte vor allem der Sammelverkehr in den asiatischen Raum signifikant gesteigert (im vergangenen Jahr um rund 400 Prozent) und ausgebaut werden.

Nico Haltmayer übernimmt Leitung der Quick Cargo Service Niederlassung Frankfurt

Logistik von der Pike auf

Für seine neue Position bringt Nico Haltmayer etwa 10 Jahre Erfahrung in den verschiedenen Niederlassungen und Bereichen von Quick Cargo mit. Firmengründer Dieter Haltmayer legte – wie schon bei seinem Sohn – besonderen Wert darauf, dass der Enkel die Logistik und das Unternehmen von der Pike auf kennenlernt und sich die Verantwortung verdient. Nico Haltmayer kann schon jetzt auf eine gewinnbringende Laufbahn im Unternehmen blicken:  Neben dem erfolgreichen Ausbau des China-Luftfracht-Sammelverkehrs, verantwortete er die Expansion des Luftfrachtsammelverkehrscenters / Consolidation Centers, entwickelte vielversprechende neue Routen und Geschäfte unter anderem nach Thailand, Australien, Philippinen sowie Malaysia und leitete bis Ende letzten Jahres das Verkaufsteam der Unternehmensgruppe. Zuvor eignete er sich mehrere Jahre Erfahrung in der Hamburger-Seefracht an, die mit fast 50 Prozent Umsatzanteil eine erhebliche Gewichtung im Unternehmen trägt. Des Weiteren war er mehrere Jahre in der Bundeshauptstadt tätig und war dort gemeinsam mit dem Niederlassungsleiter Robert Weckwerth treibende Kraft bei dem Ausbau und der Etablierung der Niederlassung. „Dies war eine sehr lehrreiche und spannende Zeit“, erläutert Haltmayer, „dort habe ich von Projektorganisation, über Import, Export, Abholungen und Zustellungen einfach alles gemacht“.

Neuer Verantwortungsbereich für Carsten Klingel

Nico Haltmayer übernimmt die Position von Carsten Klingel, der diese im letzten Jahr kommissarisch ausgefüllt hatte. Carsten Klingel übernimmt fortan die übergeordnete Funktion des Airfreight Operations Managers und wird unternehmensweit für die Zentralisierung der Luftfracht in Punkto Rateneinkauf, Sicherung der Frachtkapazitäten, Vertragsverhandlungen und Ergebniskontrolle verantwortlich sein. „Beim derzeitigen hohen Frachtaufkommen in Europa ist es wichtig, dass Vertragsverhandlungen und Sicherung der Kapazitäten zentralisiert in kompetenter Hand liegt“, erläutert Firmenchef Stephan Haltmayer die Strategie.

Ausgeprägte See- und Luftfrachtkompetenz

Quick-Cargo-Service zählt zu den Top Ten der inhabergeführten IATA-Speditionen. Luftfracht- und Seefracht sind die beiden Kern-Handlungsfelder des Unternehmens. In Hamburg unterhält Quick Cargo Service ein eigenes Seefrachtterminal mit umfangreichen Lager- und Konsolidierungsmöglichkeiten. Im Bereich Luftfracht ist das Unternehmen zuverlässiger Partner für weltweite Sendungen. Der Logistiker ist mit zehn Büros an den wichtigsten Standorten Deutschlands präsent und hat weitere Dependenzen in Amsterdam, Rotterdam, London, Basel, Zürich, Kopenhagen und Warschau.

Quick Cargo Service

QCS-Quick Cargo Service GmbH ist eine mittelständige Luft- und Seefrachtspedition mit zehn Niederlassungen an allen wichtigen Handels- und Industriezentren Deutschlands und Tochterunternehmen mit sieben weiteren Standorten in den Niederlanden, der Schweiz, Dänemark, Polen und England.
Das Portfolio von QCS-Quick Cargo Service reicht von Luftfracht- und Seefracht- Transporten über Healthcare, Aerospace bis zu Projektgeschäften. In Deutschland ist QCS-Quick Cargo Service GmbH unter den Top Ten der privaten IATA-Speditionen. Das Unternehmen genießt im In- und Ausland großes Ansehen und ist Mitglied im Bundesverband Spedition und Logistik, IATA und der FIATA.

Kontakt

Hauptsitz
QCS-Quick Cargo Service GmbH
Kurhessenstrasse 3
64546 Mörfelden-Walldorf
Tel. +49 (0) 6105 / 91 13 0
Fax +49 (0) 6105 / 18 80
info.fra@quick-cargo-service.de

Pressekontakt
Pressekontakt: Marketing Perle, Annette Tausch, annette.tausch@marketingPerle.com, Tel: +49 6192/9795364 mobil: +49 176/21788473

Downloads

Den Artikel zum Download

Bild Nico Haltmayer zum Download (1,9 MB)


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
R13-Adressdaten
blockHeaderEditIcon

Hauptsitz:
QCS-Quick Cargo Service GmbH

Kurhessenstrasse 3
64546 Mörfelden-Walldorf • Deutschland

QCS-Infoline: 0800-89 89 89 9
Tel. +49 (0) 6105 / 91 13 0
Fax +49 (0) 6105 / 18 80
info@quick-cargo-service.de

B-R13-Stellenangebote
blockHeaderEditIcon

Unsere Stellenangebote:

Für unser Büro in Frankfurt (Mörfelden-Walldorf) suchen wir ab sofort in Vollzeit und unbefristet eine/n gelernte/n:

Speditionskauffrau/mann Luftfracht Export

Dieses und weitere Stellenangebote finden Sie hier.

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail